Logo LSVD

Projekt "LSVD Schule"

Logo LSVD Schule

Über das Projekt "LSVD Schule"

LSVD Schule ist ein Projekt junger Lesben, Schwuler und Trans*Menschen, die als ausgebildete Teamer*innen Schulworkshops gegen Homo- und Trans*-feindlichkeit geben und Fragen von Schüler*innen beantworten. 

kommende Veranstaltungen

27.09.2021 18:00:00
23.09.2021 18:00:00
weitere Veranstaltungen

„Demokratie ist eine bunte Vielfalt, die sich schlagkräftig in die Zukunft richtet.“

– Irene Portugall, Vorstand Lesben- und Schwulenverband Saar

Weitere Infos

Marco Wirbel
LSVD Landesverband Saar e.V., Saarbrücken

Telefon: (+49) 0681 39 88 33
E-Mail: info@checkpoint-sb.de
Webseite: www.saar.slvd.de
LSVD Landesverband Saar e.V.
Mainzer Straße 44
66121 Saarbrücken

"LSVD Schule" in Bild und Ton

Über das Projekt

Abbildung Beschriftete Papierstücke

Unsere Workshops gegen Homo-und Trans*feindlichkeit werden individuell an die vorhandenen Rahmenbedingungen angepasst. In der Gruppe werden die Schüler*innen zu kritischen Fragen ermutigt und angeregt, ihre eigene Einstellung zu reflektieren. Alle Fragen der Schüler*innen zu Coming Out, lesbischen und schwulen Rollenmodellen oder dem Familienbild werden beantwortet.

Durch den peer to peer Ansatz können auch sensible und altersspezifische Themen offener angesprochen werden als in einer klassischen Unterrichtssituation.

Die Aufklärungsveranstaltungen sind methodengestützt und orientieren sich nicht am Vortrags- oder Frontalunterricht. Die angewandten Methoden befähigen die Schüler*innen, selbst Lösungswege zu finden und neue Reflexionsmöglichkeiten zu entdecken. Die Kreativität und Aktivität der Methoden, z. B. Rollen- und Quizspiele, stoßen Denkprozesse an und ermutigen, Fragen zu stellen. Daneben werden Spiele und unterschiedliche Methoden durchgeführt, um Begriffe wie „Gruppenzugehörigkeit“, „Diskriminierung“ und „Outing“ nachvollziehbar zu machen.

Abbildung Mann beschriftet Plakat

Mit dem Projekt sensibilisieren wir Jugendliche und junge Erwachsene für Themen wie Menschenrechte, vielfältige Beziehungsformen, Mobbing und für gesellschaftliche Probleme im Alltag von LGBTI und leisten Aufklärungsarbeit. Gerade unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf dem Weg zur Selbstfindung ist es wichtig, dass Vielfalt sichtbar gemacht wird. Somit kann ermöglicht werden, dass sich erlernte Vorurteile nicht verfestigen.

Mit der Durchführung unserer Workshops erreichen wir auch Schüler*innen mit LGBTI-Hintergrund und unterstützen diese in der Entwicklung ihrer Identität, indem wir ihnen zusätzlich nach den Workshops ein Beratungsangebot und die Teilnahme an unserer LSVD Jugendgruppe anbieten.

Schwerpunktmäßig besuchen wir Schulklassen ab der Klassenstufe 7 in allen Schulformen. Darüber hinaus stehen wir auch Gruppen und Einrichtungen in der außerschulischen Jugendarbeit, sowie FSJ/BFD-Seminaren zur Verfügung und bieten Veranstaltungen für Lehrer*innen und Pädagog*innen, Eltern und Interessierte an.